Neues Vereinsheim im Jahr 2013

Der Jugendzentrum Ettringen e.V.

Mit der Gründung unseres Jugendvereins und dem Umbau unseres Treffs hat sich einiges geändert. Mit diesem Schritt haben wir nicht nur den Grundstein für eine bessere Integration der Jugend in die Gemeinde Ettringen gelegt, sondern auch gezeigt, dass wir bereit sind Verantwortung zu übernehmen. Wer sich dafür interessiert wie es dazu kam und was davor in und um den Jugendtreff in Ettringen los war, wird hier interessante Fakten dazu finden.

Geschichte

Die Anfänge im Juze Ettringen

Die Anfänge - 1. & 2. Generation

1997 begann die erste Generation an jungen Leuten das Gebäude, das heute unser Vereinsheim ist, als Treffpunkt zu nutzen. Nachdem das »Häusle«, wie es damals genannt wurde, zuvor mehrere Jahre leerstand, wurde es von den Jugendlichen umgebaut und renoviert. Anfang 2004 übernahm dann die zweite Generation das Juze. Nach einem Brand im selben Jahr wurde eine erneute Renovierung nötig. Im Zuge dessen wurde unter anderem die Bar an ihren heutigen Platz gesetzt.

Umbau des Vereinsheims im Zuge der Vereinsgründung

Vereinsgründung - die 3. Generation

Nachdem der Zulauf an Leuten nach und nach abnahm, übernahmen wir als dritte Generation 2009 das Juze. Als dann wieder mehr und mehr junge Leute in den Treffpunkt strömten fiel Mitte 2010 die Entscheidung das Juze zu vergrößern. Da uns nicht die nötigen Geldmittel zur Verfügung standen bot uns die Gemeinde Ettringen an, sich am Umbau zu beteiligen, wenn wir uns im Gegenzug stärker ins Gemeindeleben integrieren. So gründeten wir den Jugendzentrum Ettringen e.V.

Das Vereinsheim

Der Innenraum des neuen Vereinsheims im Jahr 2013

Aus alt mach neu

Ende 2011 war es endlich soweit. Nach einem knappen Jahr Bauzeit stand unser neues Vereinsheim ( Bilder ) und war reif für seine erste Belastungsprobe. Doch bevor es soweit kam wollten erst einmal die Sponsoren und Geldgeber unseren neuen Treffpunkt bestaunen. Eingeweiht wurde das Vereinsheim am 18. Dezember 2011 mit einem feierlichen Empfang der Gemeinde und vieler Helfer, die das von Ihnen zu einem Großteil gesponserte Ergebnis neugierig bestaunten.

Blick von der Bar aus auf das Juze Logo Graffiti

Erste Belastungsprobe

Am 25. Dezember 2011 war es dann soweit. Die breite Öffentlichkeit konnte das neue Vereinsheim bestaunen. Hunderte neugierige Feierwütige reizten unsere neuen Räumlichkeiten bis auf den letzten Zentimeter aus. Diese Masse an Besuchern forderte auch ziemlich bald ihr erstes Opfer: die neue Gaderobe ging binnen weniger Stunden in die Knie. Trotzdem war unsere traditionelle Weihnachtsfete ein voller Erfolg und eine würdige Einweihung unseres neuen Treffpunkts.

Vorstand

Aktuell

Zeitraum 1. Vorsitzende(r) 2. Vorsitzende(r) Schatzmeister/-in Schriftführer/-in Beisitzer
seit
Nov. 2014
Mathias Böck Tobias Huber Andreas Doll Tatjana Eckart Andreas Senner,
Daniel Hildebrandt,
Jan Sobczyk,
Christian Kirschner,
Andreas Schmid,
Lukas Kögel

Ehemalige

Zeitraum 1. Vorsitzende(r) 2. Vorsitzende(r) Schatzmeister/-in Schriftführer/-in Beisitzer
Okt. 2012
-
Nov. 2014
Robert Senner Tobias Huber Mathias Böck Martina de Paly Andreas Senner,
Hannes de Paly,
Patrick Gödrich,
Frank Maurer,
Andreas Doll,
Daniel Hildebrandt
Okt. 2010
-
Okt. 2012
Robert Senner Chrisitan Kirschner Mathias Böck Jan Sobczyk Tobias Huber,
Rudolf Kriger,
Anna Hassmann